Konfliktprävention –
Training und individuelles Konfliktcoaching

Konflikte innerhalb und zwischen Organisationen führen nach innen zur Unzufriedenheit der Mitarbeiter, zu erhöhtem Krankenstand, zu Mitarbeiterfluktuation und nach außen zu gescheiterten Kooperationen, kostenintensiven rechtlichen Streitigkeiten, unzufriedenen Kunden.

Destruktiven Konflikten sollte aktiv vorgebeugt werden, da sie Kosten und Verluste verursachen. Und wenn sie erst einmal da sind, sollte schnellstmöglich reagiert werden.

Und doch ist die Versuchung groß, den Konflikt so lange wie möglich zu verdrängen – aus Sorge, Unsicherheit, Bequemlichkeit…

Unser Lösungsansatz

Wir schulen Mitarbeiter, damit diese aktiv dem Konflikt begegnen können. Wir sorgen dafür, dass Konflikte frühzeitig erkannt und bearbeitet - oder sogar gezielt verhindert werden.

  • Training (Gruppen) - Erkennen und Lösen von Konflikten, Vermeiden von Konflikten durch klare Kommunikation, Entwickeln von nachhaltigen Lösungen
  • Konflikt- bzw Businesscoaching für Fach- und Führungskräfte (Individuell) - Erkennen von Konflikten, Lösen von (konkreten) Konfliktsituationen

Weitere mögliche Ziele eines Businesscoachings

  • Selbstverständnis der Rolle als wertvolle Fachkraft herausarbeiten
  • Erarbeiten, wie Projekte auch ohne disziplinarische Verantwortung kraftvoll geführt werden können
  • Unterstützung bei der Übernahme einer Führungsposition und Entwicklung der persönlichen Führungsrolle
  • Sicherheit im Umgang mit herausfordernden Kollegen oder Mitarbeitern

Eine Mediation hat bei uns folgenden Ablauf:

Heidelberger Mediations-Modell (innerhalb und zwischen Organisationen)